Montag, 2. Juli 2007

spießig

bin ich jetzt auch

das ist mein stand seit gestern abend, die letzten reihen habe ich mit derückten daumen gestrickt, aber alles ging gut!

mehr war aber nicht drin, obwohl ich mir die sache mit den steeks noch näher ansehen wollte, aber nachdem ich einen wörtlich zu nehmenden "zusammenstoß" mit einem mir komplett fremden und seiner erscheinung nach auch nicht 'lammfrommen retriever' anmutendem hund, waren meine nerven in nicht mehr genügender anzahl vorhanden...

passiert ist zum glück nichts, aber ich hätte die drei weiber die dieser hund dabei hatte erwürgen können! ist es nicht normal, dass man seinen hund zu sich ruft, wenn einem zwei jogger entgegen kommen? nein, es scheint nicht, denn die drei grazien hatten es ja noch nicht einmal nötig einen schritt auf die seite zu machen! läufer tragen ja gute schuhe und daher können sie auch gut und gerne ins gras ausweichen... der hund fand spannend und so kamen wir uns etwas in die quere. ich hatte in meinem schreck es auch noch gewagt etwas zu sagen, da kam nur zurück "sie sehen doch...!!!" jep, ich hätte es auch gespürt, wenn der hund genauso erschrocken wäre wie ich...

naja, morgen wird wieder die herkömmliche strecke plattgelaufen! (das ist ja das gute an dieser stadt mit der wohl wildesten menschenmischung, irgendwelche plätze um den ganz anderen auszuweichen, gibt es immer)

1 Kommentar:

Fe Li hat gesagt…

du arme, das klingt nach einem schock. danke übrigends ür die glückwünsche.


LG `s stadtkind